• Top-Qualität durch moderne Anlagen
    und ständige Kontrolle

Das Unternehmen

Qualität, Liefertreue und Innovation sind für das Unternehmen von höchster Bedeutung.

Unsere qualifizierten Mitarbeiter bieten Ihnen eine umfassende und kompetente Beratung. Je nach Ihren Anforderungen erhalten Sie eine Empfehlung, die exakt auf Ihr Einsatzgebiet zugeschnitten ist.

Wir garantieren Ihnen eine qualitativ hochwertige Verarbeitung Ihrer Produkte. Als Spezialist für Verschleiß- und Korrosionsschutz verstehen wir unser Handwerk.

Unser 3-Schicht-System ermöglicht es uns auch, kurzfristig zu liefern. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen von Montag 5.30 Uhr bis Samstag 14.00 Uhr rund um die Uhr zur Verfügung. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, unseren Liefer- und Abholservice in Anspruch zu nehmen.

Unsere Philosophie:

WERTE SCHAFFEN OHNE VERSCHWENDUNG

Pulverbeschichtung

Wir begleiten unsere Kunden von der Zeichnung bis zur Serienfertigung. Unser großes, überdachtes Logistiklager ermöglicht Ihnen die Lagerung Ihrer rohen oder beschichteten Bauteile. Wir holen Sie ab und liefern just-in-time an Ihr Montageband.


Landmaschinentechnik, Fahrzeugbau und Nutzfahrzeugtechnik

In der Landtechnik werden verschiedene Korrosionsschutzklassen eingesetzt, da die Vielzahl der verschiedenen Bauteile und deren individuelle Korrosions- und Verschleißbelastung dies erforderlich machen. In unserem hauseigenen Entwicklungslabor werden alle möglichen Beschichtungen einer Härteprüfung unterzogen. Nur Beschichtungen, die unseren und den Anforderungen unserer Kunden entsprechen, verlassen das Labor und werden reproduzierbar in der Praxis eingesetzt. Selbstverständlich entsprechen alle unsere Prüfungen, wie Klimawechselprüfung, Kondenswasser- und Salzsprühtest, den international anerkannten Normen. Im Fahrzeugbau stehen optimaler Korrosionsschutz und hervorragende Optik im Vordergrund. Aus diesem Grund werden häufig mehrschichtige Pulverkombinationen verwendet. Das Endprodukt ist in der Regel eine hochwertige Polyesterbeschichtung. Der höchstmögliche Korrosionsschutzgrad C5-M wird dabei üblicherweise überschritten. Diese Schichtaufbauten sind häufig auf andere mögliche Anwendungen zu übertragen.

Pulverbeschichten für den Maschinenbau, Konstruktionsbau und Gebäudebau

Noch heute werden im Maschinenbau häufig teure, aber qualitativ minderwertige Nasslacke verwendet. Die Nachteile überwiegen die Nachteile deutlich, denn aufwändige Grundbeschichtungen und lange Trocknungszeiten machen den Prozess enorm teuer.

Mit unserer Polyesterbeschichtung für Maschinenteile erreichen wir aus dem Stand die Korrosionsklasse C4, wobei die Bauteile je nach Geometrie vorab gestrahlt oder nasschemisch vorbehandelt werden. Im Vergleich zur Nasslackierung lassen sich die Kosten fast immer deutlich senken. Die hohe Qualität und unkomplizierte Handhabung sprechen für sich. Die Möglichkeiten der Pulverbeschichtung im Bauwesen sind nahezu unbegrenzt. Kombinationen von Zink und Pulver (eine sogenannte Duplex-Beschichtung) sind zum Standard moderner Architektur geworden.

Unsere Beschichtungen erfüllen auch spezielle Korrosionsanforderungen. Dabei spielt die Qualität des Untergrundes eine große Rolle. Nahezu jede Oberfläche kann mit einem hochwertigen, wetterfesten Fassadenpulver nachgerüstet werden. Die Langlebigkeit der Beschichtung steht klar im Vordergrund.

  • geringe Kosten durch Wiedergewinnung des Oversprays
  • sehr hoher Korrosionsschutz, bis zur Korrosionsklasse C5
  • hohe mechanische Widerstandsfähigkeit
  • hohe Verformbarkeit
  • Chemikalien Beständigkeit
  • hohe Witterungsbeständigkeit
  • gute elektrische Isolationseigenschaften
  • sehr gute elektrische Ableiteigenschaften
  • gute antibakterielle Eigenschaften
  • umweltfreundlich
  • Fahrzeugbau
  • Landmaschinentechnik
  • Nutzfahrzeugtechnik
  • Maschinenbau
  • Konstruktionsbau
  • Gebäudebau
  • Einzelteile, Kleinserien
  • Großbauteile
  • extrem kurze Lieferzeit innerhalb weniger Tage oder Stunden
  • unabhängig von Farbton und Menge
  • alle Untergründe, ob feuerverzinkt, gestrahlt, zinkphosphatiert oder KTL-beschichtet
  • auch auf Aluminium
  • hervorragendes Kosten- und Nutzenverhältnis
  • Abholservice und Auslieferung durch hauseigene Spedition
  • Flexibel in bester Qualität und Kontinuität

KTL Beschichtung

Unsere KTL-Anlage zählt zu einer der modernsten und wirtschaftlichsten Europas und wir erfüllen verschiedene Automobilstandards. Die kathodische Tauchlackierung erfüllt höchste Ansprüche an Korrosionsbeständigkeit und Lackhaftung.


Fahrzeugbau und Nutzfahrzeugtechnik

Nach der Zinkphosphatierung durchläuft das Material mehrere Spülgänge mit deionisiertem Wasser. Anschließend werden im kathodischen Tauchlackbecken wassergelöste Epoxidharze durch Anlegen einer Gleichspannung auf das zu beschichtende Werkstück aufgebracht. Daraufhin wird mehrmals gespült. Anschließend wird das lackierte Bauteil im Backofen bei 160 bis 200 °C eingebrannt.

Unsere KTL-Anlage

Unsere kathodische Tauchlackieranlage ist eine der modernsten und wirtschaftlichsten in Europa. Selbstverständlich sind alle Prozesse vollautomatisch und steuerbar. Wir bieten die kathodische Tauchlackierung in der Farbe schwarzgrau an. Es können verschiedene Programmabläufe gewählt werden, so dass das Material entfettet und gebeizt oder nur entfettet werden kann.

  • Dünnschicht KTL-Beschichtung: 10-25 µm
  • Mittelschicht KTL-Beschichtung: 25-35 µm
  • Dickschicht KTL-Beschichtung: > 35 µm

Die Schichtstärken sind sehr genau definierbar.

  • hervorragender Korrosionsschutz
  • chemikalienresistent
  • sehr gute Hohlraumbeschichtung, auch für die Rohr-Innenflächen
  • gleichmäßige, dünne Beschichtung und glatter Verlauf (Kanten und Ecken)
  • hoher Nutzungsgrad durch Tauchverfahren
  • wasserlösliches Lacksystem daher umweltfreundlich
  • gleichbleibende Schichtdicken mit engen Toleranzen
  • keine Bildung von Tropfen und Läufern
  • Salzsprühnebeltest nach DIN ISO 9227 bis 1000 Std.
  • alkalische Entfettung +60 °C
  • Spüle
  • H2S04 Beize +40 °C
  • Spüle
  • Aktivierung +40 °C
  • Zinkphosphatierung +50 °C
  • VE-Spüle
  • VE-Nassumsetzer
  • VE-Spüle
  • KTL-Prozess
  • VE-Spüle
  • Einbrennprozess +200 °C

Top-Qualität

Sämtliche Arbeits- und Produktionsmittel werden von einer durchgängigen und verfahrensbegleitenden Qualitätskontrolle immer wieder auf den neuesten Stand gebracht

Qualität
durch Innovation

Umfangreiche Forschungsprojekte werden in Kooperation mit Instituten wie dem Fraunhofer Institut, aber auch direkt mit unseren Kunden durchgeführt. Auch die Entwicklung neuer Beschichtungsstandards gehört zu unseren Aufgaben.

Wir entwickeln immer wieder neue Wege um Ihnen ein hochwertiges aber günstiges Produkt zu liefern. So werden moderne Maschinen eingesetzt als auch Verfahrensabläufe fortlaufend verbessert.

Qualität
durch verfahrensbegleitende Qualitätskontrolle

Unsere hohen Ansprüche an Reproduzierbarkeit und Qualität erfordern eine kontinuierliche und kontinuierliche Überwachung aller am Prozess beteiligten Prozesse - das ist in unserem Unternehmen selbstverständlich jederzeit gewährleistet.

Alle Arbeits- und Produktionsanlagen werden durch ein fortlaufendes prozessbegleitendes Qualitätskontrollsystem ständig auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Unser Motto: entwickeln, optimieren, Kosten reduzieren.

Kontakt

Danke! Ihre Nachricht wurde erfolgreich an uns gesendet.
Fehler! Entschuldigung, leider konnte Ihre Nachricht nicht versendet werden. Möchten Sie uns stattdessen eine Email an info@osteks.de schicken?
Vielen Dank!

Schreiben Sie uns!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@osteks.de widerrufen.

OSTEKS GmbH Elterlein

  • Adresse: Am Gansberg 2, 09481 Elterlein
  • Telefon: +49 (37349) / 134 - 0
  • Email: info@osteks.de

Erreichbarkeit

  • Montag - Freitag - 7:30 bis 16:00
  • Samstag - 9:00 bis 14:00
  • Sonntag - geschlossen